Kundenbefragung

Tipps: Variation in der Kundenbefragung

Um die Abbrecherquoten zu senken und Rücklaufquoten zu stärken ist es wichtig, den Fragebogen unterhaltsam zu gestalten. Das bedeutet nicht, dass Sie hier und da Witze einpflegen müssen, sondern dass Sie alle Elemente des Kundenfragebogens variieren.

Beispiel: Wenn Sie verschiedene Produkte bewerten, so tun Sie dies nicht in einer Matrixfrage, sondern mit mehreren Fragen, womöglich mit unterschiedlichen Fragearten.

Tipp: Nutzen Sie auch mediale Elemente wie Bilder oder auch kurze Vorstellungsvideos. Achten Sie bei der Reihenfolge der Fragen auch auf Variation. Das lockert auf! Und ein längerer Fragebogen wird eher beantwortet, als eine kurze Kundenbefragung auf einer Seite mit 10 Auswahlfragen hintereinander - das langweilt! Das richtige Umfragetool muss Ihnen ermöglichen, die gleichen Fragen unterschiedlich darstellen zu können.

Starten Sie noch heute!

 

Kostenlos starten

unverbindlich Free Account erstellen

Wir beraten Sie gern!

Rufen Sie uns an!

 030 120 885 12

support@lamapoll.de

Mehr als 10.000 Unternehmen erstellen bereits Online Umfragen mit unserem Umfragetool.

 

 Kontakt

Schreiben Sie uns!

Unser Support-Team hilft bei Fragen oder Problemen gern weiter.