Kundenbefragung

Reporting der Kundenbefragung

Nachdem Sie alle Ergebnisse haben und die Kundenbefragung abgeschlossen ist, wird der Punkt Reporting relevant. Stellen Sie sich folgende Fragen:

 

  • Wer bekommt die Ergebnisse? (Vorstand, Teilnehmer, Kunden, Abteilung XY?
  • Wer bekommt welche Ergebnisse? (kurze Zusammenfassung für die Teilnehmer, Kennzahlen für Vorstand, ..)
  • In welcher Form benötigen Sie die Ergebnisse? (Excel, Power Point, Excel, Word, ...)

 

Sie können die Ergebnisse direkt als SPSS Datei exportieren, oder die Rohergebnisse pro Teilnehmer für Excel, oder auch die Ergebnisse Fragenbasiert, bereits für Diagrammerstellung und PowerPoint. Für die Kunden gilt:

Wenn diese Ergebnisse oder Zusammenfassungen erhalten, so sollten die entsprechenden Dokumente (online oder offline) Ihrem Unternehmensdesign entsprechen. Verheimlichen Sie unangenehme Ergebnisse nicht, damit verlieren Sie nur Glaubwürdigkeit. Wenn Sie jedoch auch Schwächen aufdecken, gewinnen Sie Sympathiepunkte. Natürlich sollte das Reporting für die Kunden auch geplante Maßnahmen zur Verbesserung enthalten. Somit wissen Ihre Kunden:

 

  • Dass Ihre Meinung wertgeschätzt wird.
  • Dass Ihre Meinung etwas bewegen kann.
  • Dass sie gern an weiteren, späteren Kundenbefragungen teilnehmen werden!

 

Beachten Sie auch den Punkt Feedback an Teilnehmer


 

Starten Sie noch heute!

 

unverbindlich Free Account erstellen
 
Wir beraten Sie gern!
Rufen Sie uns an!
 030 120 885 12
Mehr als 10.000 Unternehmen erstellen bereits Online Umfragen mit unserem Umfragetool.

 

 Kontakt

Schreiben Sie uns!

Unser Support-Team hilft bei Fragen oder Problemen gern weiter.