Kundenbefragung

Sichere Kundenbefragung für Ihren Unternehmenserfolg

Nutzen Sie die Vorteile einer sicheren Kundenbefragung!

Kundenumfragen sind vielleicht kein Wundermittel, Sie finden jedoch kein vergleichbares Instrument, welches so effektiv, schnell, nachhaltig und günstig die Bedürfnisse Ihrer Kunden erhebt. Bedacht eingesetzt, hilft Ihnen unser Online Umfrage-Tool bei der Festigung oder Optimierung Ihrer Unternehmsposition auf dem Käufermarkt. Sie verfolgen das Ziel Ihre Bestandskunden oder auch Ihre Neukunden nachhaltig zu begeistern - die Online Kundenumfrage ist das richtige Instrument!

Kundenbefragung - der Prozess dahinter

 

 

Kundenumfrage

 

Tipps: Fragearten für die Kundenbefragung

Für Ihre Kundenbefragung stehen Ihnen viele Fragearten bzw. Fragetypen zur Verfügung- im Umfragetool LamaPoll finden Sie sowohl Fragen- als auch ganze Umfragevorlagen zum Thema. Die Wahl der richtigen Frageart bzw. des richtigen Fragetyps hängt von vielen Faktoren ab:

  • Möchten Sie Bewerten oder Befragen?

  • Soll der Kunde vergleichen oder erläutern?

  • Auf welche Endgeräte läuft die Kundenbefragung? (Appel Produkte unterstützen in der Regel keine Flashanimationen, ältere Internet Explorer können ebenfalls bestimmte Funktionen nicht unterstützen)

  • Wie viel Zeit hat der Kunde für die Befragung?

  • Wiederholen sich die Fragen?

Rankingfragen - Drag & Drop

Bei der Rankingfrage können Kunden per Drag & Drop wichtige Elemente nach oben und weniger wichtige Elemente nach unten ziehen. Sehr alte Browser können mit dieser Frageart aber nichts anfangen. Eine Alternative ist die Eingabefrage, bei welcher der Kunde eine bestimmte Punktezahl auf wichtige und weniger wichtige Elemente beliebig verteilen kann.

Matrixfragen - sehr kompakt

Matrixfragen haben den Vorteil, dass sehr viele Aspekte recht kompakt auf einmal abgefragt werden können. Allerdings führen Matrixfragen sehr häufig zu hohen Abbruchquoten. Eine Lange Tabelle mit vielen kleinen Kästchen und Kreisen zum Anklicken schreckt einfach ab. Stellen Sie sich daher die Frage, ob Sie tatsächlich so viele Informationen benötigen, weil Sie am Ende weniger Antworten riskieren.

Tipp: Manchmal ist es besser, viele kleine Fragen umzusetzen, als eine lange Matrixfrage. Auch wenn Ihr Kundenfragebogen dadurch viel länger wird! Die Matrixfrage ist kompakter, bietet aber keine Abwechslung, dafür umso mehr Frustration!

Auswahlfragen - Der Klassiker

Auswahlfragen sind der Klassiker unter allen Fragearten. Sie können diese variieren, beliebig gestalten und mit Kommentar- und Sonstiges-Feldern bereichern. Auswahlfragen können einfach oder mehrfach sein (nur ein Item anklickbar oder mehrere Items anklickbar), können horizontal, vertikal, in einer Drop-down-Liste dargestellt werden und vieles mehr. Auswahlfragen sind nicht nur simple Ja/Nein Fragen. Sie können auch Bilder als Antwortoption einstellen, Live Ergebnisse hinterlegen, Bewertungspunkte im Hintergrund vergeben und danach auswerten. Bei Auswahlfragen haben Sie keine Nachteile!

Bewertungsfragen - Reicher als Auswahlfragen

Bewertungsfragen sind im Prinzip mit Auswahlfragen vergleichbar, nur sind hier die Antworten bereits mit Punkten, also Bewertungen hinterlegt. Dies kann die Auswertung enorm erleichtern, denn Sie bekommen nicht nur die Häufigkeiten der abgegebenen Antworten, sondern Durchschnittswerte, Varianz und mehr!

Eingabefragen - Interessant, aber schwer auswertbar

Eingabefragen sind vielleicht die vielfältigsten Fragearten von allen. Sie ermöglichen mehrzeilige Kommentarfelder, kurze „Sonstiges“ Felder, Datumseingaben, E-Mail-Abfragen mit Überprüfung der Richtigkeit, Ganzzahlen, Kommazahlen, Zeitangaben, Initialatexte und vieles mehr!

Weitere Fragearten

Abgesehen von der Fragenart, können Fragen auch nach Ihrer Funktion unterschieden werden, zum Beispiel:

  • Eisbrecherfragen/Einleitungsfragen zum Einstieg in die Kundenbefragung,

  • Übergangsfragen,

  • Pufferfragen,

  • Folgefragen,

  • Filterfragen zum Aussortieren nicht relevanter Zielgruppen

  • Kontrollfragen als Wahrheitskontrolle

Fragen können auch anhand des Standardisierungsgrades unterschieden werden, nach Art der Formulierung (direkt, indirekt, schwierig) und mehr!

Starten Sie noch heute!

  • Einfach & intuitiv
  • Attraktives Design
  • 100% Datenschutz

Kostenlos starten

Wir beraten Sie gern!

Rufen Sie uns an!
Rufnummer zum Ortstarif:

 030 120 885 12

support@lamapoll.de

Mehr als 10.000 Unternehmen erstellen bereits Online Umfragen mit unserem Umfragetool.

 

 Kontakt

Schreiben Sie uns!

Unser Support-Team hilft bei Fragen oder Problemen gern weiter.