Empfehlungen für Ihre Online Umfragen

Wertvolle Empfehlungen

Dank unserer jahrelangen Erfahrung zum Thema Online Umfragen erstellen, haben wir folgende wertvolle Empfehlungen für Sie parat:

 

  • Keine Zusatzsoftware für den Teilnehmer! Die Aufforderung, Apps, Plug-Ins, Add-ons oder sonstige Zusatzsoftware zu installieren wird Benutzer verschrecken.
  • Fordern Sie nicht zu viel von den Probanden!
  • Ladezeiten niedrig halten: Kleine Graphiken, kleine Bilder im JPG-Format erstellen, große PNG Dateien vermeiden.
  • Regeln der Sozial- und Marktforschung befolgen.
  • Ehrliche Kommunikation mit Probanden – bezüglich Laufzeit und Dauer.
  • Häufige Kommunikation mit Teilnehmer – was ist Sinn und Zweck, was folgt?
  • Anspruchsvolles Design (vgl. Nielsen 1997): User wollen nicht scrollen, keine Frames , kein/seltenes Wechseln zwischen Maus und Tastatur. Zentrale Schlüsselwörter sollten Sie hervorheben, bestenfalls nur eine Frage pro Seite, Matrixfragen vermeiden.
  • Aufmerksamkeit der User halten: Mehrere aufeinander bezogene Informationsquellen innerhalb einer Umgebung (bspw. Text + Bilder + Musik) führen zum Split-Attention-Effekt. Die extrinsische Belastung ist hierbei besonders hoch, was zum Abbruch oder zum Qualitätsverlust der Antworten führen kann. Somit auch Softwareanbieter mit Werbung in der Online-Umfrage vermeiden!
  • Filterfragen einsetzen: Nur relevante Folgefragen für die jeweiligen Probanden, somit nur zutreffende, angepasste Fragen mit individuellem Antwortpfad erstellen.
  • Ein Pretest deckt Lücken in den Antwortkategorien auf, prüft Items und Umsetzung.
  • Sprünge: Arbeiten Sie mit sensitiven Fragesequenzen. Je nach Antwort des Befragten fährt das Programm mit anderen Fragen weiter. Damit bekommt jeder Teilnehmer nur die für ihn relevanten Fragen zu sehen. Der Gesamtfragebogen wird damit individuell kürzer.
  • Übertreiben Sie es nicht: Verwenden Sie nicht allzu viele Fragen. Je länger die Umfrage, desto grösser die Gefahr, dass der Anwender die Umfrage abbricht oder nicht mehr seriös genug ausfüllt.
  • Klar und verständlich: Die Fragen müssen einfach verständlich sein und keinen Spielraum für Missverständnisse bieten.
  • Antwortroutinen vermeiden: Stellen Sie Fragen mit ähnlichen Aufbau nicht direkt nacheinander. Der Befragte liest die Fragen dann nicht mehr konsequent durch und kreuzt die Antworten nur noch mechanisch an. Nutzen Sie die Funktion – Rotation der Fragen.
  • Schrittgröße: Verwenden Sie nicht zu kleine Schriften, damit auch ältere Menschen die Umfrage gut beantworten können.
  • Last but not least: Die richtige Umfragesoftware!

 

Empfehlungen für Online Umfragen PDF

Was ist LamaPoll?

LamaPoll ist ein Online Umfrage Tool zum Erstellen von Mitarbeiterfragungen bzw. Umfragen zur Mitarbeiter-zufriedenheit. Mit uns können Sie alle Arten der Mitarbeiterbefragung erstellen, durchführen und auswerten.
Erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre Mitarbeiterumfrage, passen Sie das Corporate Design Ihres Unternehmens an, laden Sie Ihre Mitarbeiter bequem per E-Mail oder via Intranet ein. Sie sammeln in kürzester Zeit Erkenntnisse zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit. Melden Sie sich bei unserem Online Umfrage-Tool kostenlos an. Anschließend können Sie Befragungen bzw. Umfragen für bis zu 50 Mitarbeiter sofort und unverbindlich durchführen. Benötigen Sie mehr Beantwortungen für den Fragebogen Ihrer Online-Mitarbeiter-Umfrage, nutzen Sie einfach unsere Monatstarife. Es stehen Ihnen auch unsere Vorlagen & Beispiele für Fragebögen für Mitarbeiterbefragungen zur Verfügung.

Starten Sie noch heute!

Wertvolle Empfehlungen für die Online Umfrage

Online Umfragen mit LamaPoll

  • Einfach und bequem zu bedienen
  • Automatische Plausibilitätschecks
  • Attraktive Umfragen
  • Sicher und datenschutzkonform

 

Kostenlos starten

unverbindlich Free Account erstellen

Wir beraten Sie gern!

Rufen Sie uns an!

 030 120 885 12

support@lamapoll.de

Mehr als 10.000 Unternehmen erstellen bereits Online Umfragen mit unserem Umfragetool.

 

 Kontakt

Schreiben Sie uns!

Unser Support-Team hilft bei Fragen oder Problemen gern weiter.