Digitale Bürgerbeteiligung: Barrierefreie Bürger-Befragung erstellen 

 

Barrierefreiheit sollte für digitale Verfahren der Bürgerbeteiligung inzwischen selbstverständlich sein. Denn digitale Bürgerbeteiligung – ob in Form einer Online-Bürgerbefragung, eines Bürgerbeteiligungsportals oder einer App zur E-Partizipation – muss Barrierefreiheit berücksichtigen, wenn sie dem Anspruch der digitalen Teilhabe gerecht werden möchte. Mit LamaPoll ist digitale Bürgerbeteiligung in Form von barrierefreien Online-Bürgerbefragungen möglich. Im Folgenden zeigen wir, wie Sie barrierefreie Bürgerbefragungen erstellen können und worauf Sie bei der Umsetzung achten sollten. Orientieren Sie sich gern an unseren Hinweisen und Tipps zum Erstellen barrierefreier Online-Befragungen.

 

Warum sind barrierefreie Bürgerbefragungen wichtig?

Online-Bürgerbefragungen sind eine Form der digitalen Bürgerbeteiligung mit dem Ziel, Bürgerinnen und Bürgern die aktive Mitbestimmung auf zeit-, kosten- und ressourcenschonendende Art zu ermöglichen. Bürgerbefragungen sollten dabei barrierfrei, d.h., von allen BürgerInnen - auch solchen mit körperlichen Behinderungen und Einschränkungen - nutzbar sein. Für öffentliche Stellen wie Städte oder Kommunen - häufig die Initiatoren von Bürgerbefragungen - ist es wichtig, sogar unumgänglich, darauf zu achten, barrierefreie Bürgerbefragungen anzubieten, denn im öffentlichen Sektor besteht seit September 2020 gemäß EU-Richtlinie 2102 die Pflicht, sämtliche digitalen Angebote (Webseiten, Apps, PDF-Dokumente auf der Webseite) und damit auch Online-Befragungen barrierefrei gemäß der WCAG-Richtlinien (= Web Content Accessibility Guidelines) anzubieten.

 

Breit angelegte Bürgerbefragungen barrierefrei anzubieten, ist zudem im Kontext der gesellschaftlichen Inklusion von hoher Bedeutung - im Sinne des Inklusionsprinzips sollen alle Menschen mitmachen können, ob eben mit oder ohne Behinderung. Geht es bei einer Online-Bürgerbefragung beispielsweise um die zukünftige Kommunal- oder Stadtentwicklung mit dem Fokus auf Mobilität oder Wohnbedarf, so soll dies natürlich von allen in der Kommune oder Stadt lebenden BürgerInnen mitgestaltet und mit-getragen werden, besonders auch von EinwohnerInnen mit körperlichen Behinderungen oder Beeinträchtigungen. Daher bedarf es barrierefreier Webangebote und Umfragen, die u.a. kompatibel sind mit der Verwendung assistiver Technologien wie Screenreadern sowie unterschiedliche Behinderungen und Beeinträchtigungen von Anfang an "mitdenken".

Barrierefreie Online-Bürgerbefragungen lassen sich mit dem LamaPoll-Tool problemlos erstellen. Wir richten uns nach den WCAG-Richtlinien und erfüllen entsprechende technische Anforderungen. Bei der Umfrageerstellung haben Sie als öffentliche Stelle Vieles selbst in der Hand.

Barrierefreie Online-Bürgerbefragung mit LamaPoll erstellen

Mit LamaPoll lassen sich barrierefreie-Bürgerbefragungen gemäß der WCAG-Richtlinien online erstellen. Unser Tool erfüllt grundsätzlich die technischen Anforderungen für barrierefreie Umfragen - insbesondere die ausschließliche Tastaturbedienbarkeit und die Kompatiblilität mit Screenreadern. Umfrageersteller können zudem mit zahlreichen Funktionen und Tool-Einstellungen dafür sorgen, dass die Bürgerbefragung WCAG-konform ist. Tipps und Hinweise hierfür geben wir weiter unten auf dieser Seite.

 

Für Online-Bürgerbefragungen steht eine Vielzahl von Features und Umfrage-Formaten zur Verfügung, die Beteiligungsmöglichkeiten bieten, wie sie im Kontext der digitalen Bürgerbeteiligung u.a. auf Bürgerbeteiligungsportalen erprobt und angewendet werden. In einer mit LamaPoll erstellten Online-Bürgerbefragung können auf diese Weise mehrere Facetten digitaler Bürgerbeteiligung in barrierefreier Form vereint werden. Probieren Sie für Ihr Online-Bürgerbefragungsprojekt gern die folgenden Features aus. 

Features & Formate speziell für barrierefreie Bürgerbefragungen:

  • Freitext- bzw. Kommentar-Felder, die Raum für Kommentare von Konzepten, Ideen, Anregungen aber auch Beschwerden & Hinweise auf Mängel geben
  • Datei-Upload-Frage, die das Hochladen von Dokumenten, z.B. Konzepte für Ideenwettbewerbe etc. erlauben
  • Fragetypen (z.B. Rankingfrage) und Tool-Einstellungen für das Priorisieren von politischen Handlungsfeldern
  • Verlinkungen zu Dokumenten, beispielsweise für eine Vorhabenliste
  • Live-Ergebnisse, die das Stimmungsbild der Bürger und Bürgerinnen live wiedergeben
  • Online-Abstimmungen und Wahlen

Tipp: Ihre Online-Bürgerbefragung lässt sich mit LamaPoll einfach und schnell per I-Frame auf der eigenen Webseite einbinden, sodass sie komplett auf der eigenen Webseite dargestellt wird. Wie das geht, lesen Sie in unserer Helpdesk-Anleitung: Umfrage auf eigener Webseite integrieren.

Wenn Sie Ihre Online-Bürgerbefragung mit LamaPoll erstellen, sind Sie sowohl bei der digitalen Barrierefreiheit als auch bei Datenschutz - und Datensicherheit auf der sicheren Seite. Informationen zu diesem für Online-Bürgerbefragungen wichtigen Thema finden Sie hier:  Sicherheit & Schutz für die Daten Ihrer Online-Umfragen

Barrierefreie Bürgerbefragung erstellen

Barrierefreie Bürgerbefragung erstellen - Tipps und Hinweise

Um mit dem LamaPoll-Tool eine Online-Bürgerbefragung barrierefrei zu erstellen, sollten Umfrageersteller auf ein paar Aspekte bei der inhaltlichen Ausgestaltung des Fragebogens achten. Bei breit angelegten Bürgerbefragungen, in denen sowohl informierende, bewertende und kommentierende Elemente zum Tragen kommen, empfiehlt es sich z.B., verschiedene Fragebogen-Versionen anzubieten, die jeweils auf sehbehinderte, gehörlose und/ oder leseschwache Teilnehmer abgestimmt sind. Zudem sollte Teilnehmern die Option gegeben werden, die Umfrage unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen zu können, sodass ausreichend Zeit für die Beantwortung von insbesondere umfangreichen Einwohnerbefragungen besteht. Im Folgenden haben wir für Sie ein paar Tipps und Hinweise zusammengetragen, die Sie beim Erstellen einer barrierefreien Online-Bürgerbefragung zu Rate ziehen können.

 

Tipps & Hinweise für Ihre barrierefreie Bürgerbefragung:

  • Stellen Sie verschiedene Fragebogen-Versionen zur Verfügung, die auf verschiedene Formen von Behinderung / Beeinträchtigung optimiert sind -  - z.B. eine Version für Leseschwache, eine andere für BürgerInnen mit Seh- oder Hörbehinderung.  
  • Verzichten Sie in den auf Behinderungen zugeschnittenen Fragebogen-Versionen auf komplexe Matrixfragen - denn diese können von Screenreadern nicht gut 'gelesen' werden.
  • Geben Sie Ihren BürgerInnen genügend Zeit für die Beantwortung, indem Sie im Fragebogen die Option anbieten, die Umfrage zu unterbrechen und später fortzusetzen.
  • Bieten Sie für alle visuellen Elemente (Bilder, Logos etc.) ggf. alternative Texte an, als Alt-Attribut, Bildunterschrift oder Untertitel, sodass sie mittels assitierender Technologien les- und interpretierbar sind.
  • Beschriften Sie sämtliche Freitext- und Kommentarfelder eindeutig, sodass alle BürgerInnen wissen, was, wo und wie kommentiert werden soll.
  • Verwenden Sie für Links zu informierenden Dokumenten (z.B. Vorhabenliste) oder externen Webseiten immer aussagekräftige Linktexte.

Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus unsere allgemeine Helpdesk-Checkliste Barrierefreie Umfragen erstellen mit weiteren Faktoren, die auch für eine barrierefreie Bürgerbefragung Relevanz haben.

 

Starten Sie noch heute!
Effektive Online Umfrage erstellen mit LamaPoll

Online Umfrage erstellen

  • Bequeme und einfache Umsetzung
  • Full responsive
  • Graphische Ergebnisse
  • Professionelle Vorlagen
  • 100% Datenschutz

 

 

unverbindlich Free Account erstellen

 

Wir beraten Sie gern!
Rufen Sie uns an!
 030 120 885 12

Horst Anschütz
CEO von Anschütz Personalmanagement

"LamaPoll überzeugt mit einem verständlichen Aufbau, mit dem sich auch Ungeübte schnell zurechtfinden können. Der angebotene Support ist professionell und sehr hilfsbereit und freundlich. LamaPoll ist eine wirklich gute Empfehlung!"

Was ist LamaPoll?

LamaPoll ist das Premium Umfrage Tool zur Erstellung eigener Online Umfragen. Kontext- und Ziel-unabhängig, ob für Mitarbeiter oder Kunden, können Sie attraktive, einfach zu bedienende Fragebögen erstellen, im eigenen Design und natürlich 100 % für alle Endgeräte optimiert. Sie behalten dabei die volle Datenhoheit, Ihre Daten werden auf dedizierte, zertifizierte Server ausschließlich auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland gesichert und unterliegen unter anderem dem Bundesdatenschutzgesetz.
Bereits im kostenlosen Free-Tarif können Sie eine eigene Umfrage erstellen, erhalten Ergebnisse für 50 Teilnehmer - natürlich in attraktiven Diagrammen und bereit zum Download. Mehr Funktionen, Bequemlichkeit und Teilnehmer bieten Ihnen unsere Flexirates - monatlich kündbar, einfach per Mausklick. Sie bezahlen nur so lange, wie Sie möchten.
Natürlich stehen Ihnen unsere Vorlagen und Beispiele für Online Umfragen kostenlos zur Verfügung.

Mehr als 10.000 Unternehmen erstellen bereits Online Umfragen mit unserem Umfragetool.

 

 Kontakt

Schreiben Sie uns!

Unser Support-Team hilft bei Fragen oder Problemen gern weiter.