Umfrage erstellen - online!

Ihre Chancen, die Vor- und Nachteile, Tipps, Tricks, Beispiele und mehr!

Sie suchen eine komplizierte Software mit wenigen Funktionen, mit welcher Sie Online Umfragen erstellen möchten; eine Software, die Ihre Daten fernab von EU- und deutschen Datenschutzgesetzen auf amerikanischen Servern speichert oder gar in der offenen Cloud. Am besten schön teuer, um die Gewerbesteuer zu drücken. Das ist natürlich in Ordnung - wir maßen uns nicht an, Ihre Gründe und Wünsche zu beurteilen. Falls Sie aber das genaue Gegenteil suchen, dann Willkommen auf den Seiten von LamaPoll! 

Kurz und Knapp:

  • Eigenes, individuelles Fragebogen - Design
  • Sehr einfache Bedienung ohne Installation und ohne Programmier-Kenntnisse

  • Sicherheit und 100 % Datenschutz made in Germany
  • Live Ergebnisse, auch graphisch aufgearbeitet

 

Das Umfragetool LamaPoll ist so vielfältig, dass sowohl höchst indidividuelle, einzigartige Umfragen, als auch komplexe, wissenschaftliche Forschungsprojekte möglich sind.

Unsere Referenzen sprechen für sich!

 

Jetzt kostenlos eigene Umfrage erstellen
Sie benötigen nur eine E-Mail-Adresse und ein Passwort!

 

Wir haben für Sie die wichtigsten Themen rund um eine Online Umfrage kurz und knapp erläutert. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Hier möchten wir Ihnen den Einstieg erleichtern und zeigen, wie einfach und schnell Sie Ihre erste Umfrage mit dem Umfrage-Tool von LamaPoll erstellen können.

 

Erste Schritte: Die erste Umfrage erstellen

Inhalt: Wie erstelle ich meine erste Umfrage mit Einleitungsseite und Fragen.

 

 

Die Online Umfrage - Chance statt Frust

Sie sind auf dieser Seite vielleicht gelandet, weil Ihr Chef oder Ihr Berater dringend eine Online Umfrage wünscht, aber eigentlich haben Sie keine Lust.. Ist ja auch verständlich: schon wieder in irgendein Programm einarbeiten, schon wieder unerreichbaren oder unfreundlichen Support anrufen - vielleicht auch noch auf Englisch und überhaupt, was soll das jetzt mit der Online Umfrage?

Erst einmal - keine Panik! Sie sind auf den Seiten von LamaPoll gelandet, der weltweit besten Umfragesoftware (das sagt zumindest unser Chef..). Sie müssen sich nicht umständlich einarbeiten, LamaPoll ist wirklich sehr einfach zu bedienen. Und falls doch Fragen auftreten - unser Support ist erreichbar, deutschsprachig und auch noch freundlich. Wenn Sie das nicht glauben, rufen Sie einfach an, überzeugen Sie sich selbst!

Und die Online Umfrage - sehen Sie diese als Chance. Entweder mussten Sie bis jetzt aufwendige Papierfragebögen abtippen, oder umständliche Umfragesoftware bedienen - damit ist jetzt Schluss! Oder Sie mussten bis jetzt keine Umfragen erstellen - und jetzt haben Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung loszuwerden (bei einer Mitarbeiterumfrage) oder schnell, ohne großen Aufwand graphisch aufgearbeitete Ergebnisse vorzuzeigen (bei Ihrer Kundenumfrage). Das ist nicht selbstverständlich - schnelle Ergebnisse ohne viel Aufwand und Kosten sind in manch einem bürokratischen Unternehmen oder Behörde ein mittelgroßer Sieg!

nach oben


 

Die Online Umfrage - was soll das denn sein?

Nun, wenn Sie hier gelandet sind, wissen Sie das vermutlich bereits. Es ist dennoch sinnvoll, zu Beginn Ihre und unsere Vorstellungen von einer Online Umfrage zu synchronisieren;-). 

Eine Online Umfrage ist ein Fragebogen, welcher im Internet im Browser ausgefüllt wird. Die Online Umfrage ähnelt einer Webseite - sie hat eine eigene URL, kann von überallher erreicht werden und kann Bilder, Videos, Texte usw. enthalten. Nur, dass die Online Umfrage in der Regel nur 2 Menüpunkte hat - die Buttons "Vor" und "Zurück". Hier sehen Sie Beispiele für Online Umfragen.

Beispiele für Online Umfragen

Abbildung: Beispiel-Online-Umfragen, an alle Geräte automatisch angepasst!

nach oben


 

Online Umfragen - wofür brauche ich so etwas?

Um sich die Einsatzmöglichkeiten vorstellen zu können, vergessen Sie bitte den klassischen Papierfragebogen mit hunderten Kästchen, die es anzukreuzen gilt. Online Umfragen haben ein attraktives Design, interessante Möglichkeiten, Fragen zu stellen und bieten die Möglichkeit, jedem Teilnehmer individuell zugeschnittene Fragen zu stellen. Die Einsatzgebiete sind unbegrenzt:

  • Sie können Ihre Leser Unterhalten, indem Sie ein Online Quiz oder einen Persönlichkeitstest erstellen
  • Sie können Ihre Prozesse optimieren, indem Sie Ihre Mitarbeiter nach Verbesserungsvorschlägen befragen
  • Sie können auch Ihre Kunden individuell befragen - warum sie unzufrieden sind oder was sie begeistert hat
  • Sie können individuelle Präsentationen erstellen - wobei Sie dem Teilnehmer persönlich angepasste Inhalte und Fragen anzeigen
  • Sie können sogar ganze Prozesse abbilden, bewerten und untersuchen

Und Umfragen in Newsletter oder in die eigene Homepage einbetten, automatisch Kunden nach Supportfällen Umfragen zusenden, Workshops bewerten, IQ-Tests erstellen, sogar einen eigenen Pizzaversand aufmachen;-)

nach oben


 

Vorteile von Online Umfragen

Gegenüber Papierfragebögen:

Nun, versuchen Sie mal, alle 2 Monate 1000 Kunden, Lieferanten oder Mitarbeiter auf Papier zu befragen - bei den Preisen für Briefmarken.. Und das ganze Papier - schließlich ist im "Fragebogen" nicht ohne Grund das Wörtchen "Bogen" - nach DIN 6730 ist ein Bogen gleich 16 Seiten!! Selbst wenn Sie den Fragebogen auf weniger Seiten quetschen, es bleibt noch das Abtippen (per Hand natürlich) von abertausenden von Fragen und Antworten, sowie das anschließende Auswerten... 

Sie merken schon - all die Nachteile einer offline Papierbefragung sind Vorteile für die Online Umfrage. 

Gegenüber allen anderen Befragungsformen:

Die Einfachheit, Geschwindigkeit und Anonymität einer Online Umfrage ermöglicht Projekte, welche so bis Dato nicht denkbar waren - Sie können einfach jeden Freitag Vormittag in allen Filialen weltweit den Status Quo erfragen und hätten die Live-Ergebnisse graphisch aufbereitet, noch bevor sie Ihren Morgenkaffee getrunken haben! Sie können einmal monatlich ein Quiz unter allen Mitarbeitern durchführen, somit den Spaß und die Bindung zum eigenen Unternehmen stärken und nebenbei die Mitarbeiter schulen.

Und das alles mit geringstem Aufwand und fast ohne zusätzliche Kosten. Auf jeden Fall ohne wartungsintensive, sperrige Software, IT Kenntnisse oder mühseliges Abtippen!

Für alle jene, die noch Ihren Chef überzeugen müssen ohne sich durch akademische Aufsätze wühlen zu müssen, hier noch der Wikipedia Link zu den Vorteilen einer Online Umfrage.

Beispiel Ergebnisse der Online Umfrage Beispiel Ergebnisse der Online Umfrage

Abbildung: Ergebnisse - sofort nach Start, in Echtzeit erhalten Sie Ergebnisse, graphisch aufgearbeitet und bereit zum analysieren, präsentieren, reagieren!

nach oben


 

Online Umfragen – Nachteile und warum es keine Nachteile sind

Aufwand und Kosten - entfallen mit LamaPoll

Um Umfragen online durchzuführen wird in der Regel eigener Webspace benötigt, sowie eine Person mit IT-Kenntnissen für die Programmierung und einen Designer für das Layout.  Die Umfrage ist dann einmal programmiert auch starr - wenn die Umfrage wiederholt wird, muss alles neu gemacht werden. Sie rechnen vermutlich bereits im Kopf die Kosten zusammen. Dieser Nachteil entfällt mit LamaPoll – unsere Software ist dynamisch, anpassbar, einfach zu handhaben und hochprofessionell.

Erreichbarkeit

Als weiteren Nachteil einer Umfrage (online) galt immer die angeblich eingeschränkte Erreichbarkeit der Zielgruppen im Internet. Nun, durch das rasante Voranschreiten des Internets gibt es heute kaum Personen, welche über keine E-Mail-Adresse verfügen. Unsere Kundschaft zeigt dies ebenfalls – Umfragen werden auch von der Industrie und vom produzierenden Gewerbe eingesetzt und nicht nur von Unternehmen, welche über mehr Computer als Sitzgelegenheiten verfügen..

Repräsentativität

Dazu muss man kaum noch etwas sagen - Internetnutzer sind längst nicht mehr alle blasse, scheue, männliche Gestalten mit Junkfood-Abo. Bereits 2013 nutzten in der Gruppe 65+  bereits mehr als 60% mindestens einmal täglich das Internet. Und die Damen sind mit 76% fast so stark vertreten wie die Männer (83% nutzen täglich das Internet, Quelle Statistisches Bundesamt). Unverständlich, warum Repräsentativität immer noch als Nachteil einer Online Umfrage angesehen wird..

Mehrfachteilnahme

Es besteht die Gefahr, dass Personen mehrfach an einer Online Umfrage teilnehmen. Nicht jedoch mit LamaPoll - kontaktieren Sie uns und wir erzählen Ihnen, wie wir dies wirksam verhindern können.

Anonymität und Datenschutz

Es besteht die Gefahr, dass die Antworten einem Teilnehmer zugeordnet werden können, und dass Daten geklaut werden, an Drittanbietern verkauft werden und so weiter. Das ist tatsächlich ein Problem. Das sollte auch einer der Gründe sein, warum Sie zu uns kommen - die Server von LamaPoll sind alle in Deutschland, unterliegen den Weltweit strengsten Datenschutzbestimmungen und werden nicht, niemals, an Dritte verkauft, weil: wir sind kein Marktforschungsunternehmen und verdienen nicht an fremde Daten. Es gibt gar keine Schnittstelle, über die wir beispielsweise Ihre E-Mail-Adressen exportieren können. Wir bieten lediglich ein Tool und speichern alle Daten nur für Sie - Sie behalten die Datenhoheit und können jederzeit alles entfernen, exportieren, deaktivieren!

nach oben


 

Tipps und Tricks für Ihre Online Umfrage

Wie beschrieben, gibt es viele unterschiedliche Einsatzgebiete für Online Umfragen. Dabei gelten auch unterschiedliche Tipps und Tricks, je nach Art der Umfrage - bei Kundenumfragen ist das Design besonders wichtig, bei Mitarbeiterumfragen steht die Anonymität und der Datenschutz an erster Stelle, bei unterhaltsamen Applikationen wie Quiz, IQ-Test spielt Surveytainment wiederum eine große Rolle (Bilder und Videos, Drag and Drop, statt Kästchen und Radiobuttons zum ankreuzen).

Dennoch gibt es einige Tipps und Tricks, die für jede Online Umfrage gelten, diese möchten wir kurz und knapp vorstellen:

  • Kompatibilität: aus diversen Gründen gibt es eine erschreckende Vielzahl von Personen, welche mit einem 10-15 Jahre alten Browser durch das Internet surfen (wobei das Wort "surfen" hier fehl am Platz ist, es handelt sich um eine Art "stolpern, hinfallen, verletzen, aufstehen, stolpern, vorwärtskriechen", aber dafür gibt es noch keine offizielle Bezeichnung). Was wir damit sagen möchten - wenn Sie eine große Anzahl an Personen erreichen möchten, und die IT-Affinität dieser Personen nicht kennen, sollte Ihre Online Umfrage weniger komplexe Elemente enthalten, wie Drag and Drop, Videos usw. Es besteht die Gefahr, dass manche Dinosaurier-Browser noch nicht in der Lage sind, solche Elemente darzustellen.
  • Mobilität: gehört auch zum oberen Punkt - falls Ihre Umfragen auf Handys und Tablets beantwortet werden sollen, sollten Sie den Fragebogen entsprechend anpassen (Größe und Breite) und auf Flash-Elemente verzichten
  • Kürze und Würze: Sie haben auch keine Lust, 100 Fragen verteilt auf 20 Seiten zu beantworten, oder? Stellen Sie nur die wichtigsten Fragen. 
  • Demographische und schwere Fragen: es gibt sowohl die Empfehlung, die demographischen Fragen ans Ende zu setzen, als auch diese gleich zu Beginn zu stellen. Hier sprechen wir aus Erfahrung mit Millionen ausgewerteten Antworten wenn wir Ihnen raten - ja, beides ist richtig. Unbefriedigende Antwort, das wissen wir. Zu Beginn gehen diese Fragen nicht unter, schrecken aber womöglich ab und ans Ende gesetzt werden sie vielleicht eher beantwortet, weil der Teilnehmer weiß worum es sich handelt, aber vielleicht werden sie schon übersprungen oder abgebrochen. Das gleiche gilt für schwere Fragen - zu Beginn gestellt stellen sie eine Hürde dar, wenn sie überwunden wird, dann wird in der Regel auch nicht mehr abgebrochen. Ans Ende gestellt werden sie aber auch häufig nicht abgebrochen, weil der Teilnehmer schon "zu weit gekommen ist" - so die Theorie. In der Praxis können schwere Fragen jederzeit bei jedem zu Frust und Abbruch führen.
  • Common Sense: erstellen Sie Ihren Fragebogen, lehnen Sie sich zurück und schauen sich diesen genau an. Jetzt stellen Sie sich vor, Sie sind nicht die intelligente, sympathische und selbständig denkende Person die Sie sind, sondern der sogenannte "lustlose DAU" (Dümmster anzunehmender User, der auch noch wenig Lust hat, an der Umfrage teilzunehmen). Dann fragen Sie sich - sieht der Fragebogen gut aus? Sind die Fragen klar oder gibt es Interpretationsspielraum? Müssen es so viele Fragen sein? Sie werden mit Ihrem Bauchgefühl und Ihrem gesunden Menschenverstand schon zu mindestens 99% alles richtig machen, wenn Sie sich die Zeit dazu nehmen - schließlich sind die Teilnehmer Menschen, die im Normalfall ähnlich wie Sie denken und fühlen.

nach oben


 

Tipps und Tricks für das richtige Online Umfrage Tool

Gute Referenzen, ein ordentlicher Auftritt und viele Funktionen sind selbstverständlich. 

An erster Stelle gilt hier das gleiche wie bei einem Wohnungskauf: "Location, Location, Location"! Übersetzt: wenn Sie ein Tool finden, welches sich gut im Internet präsentiert und scheinbar das richtige ist, gehen Sie zum Impressum. Finden Sie keins - begeht das Unternehmen in der Regel die erste Rechtswidrigkeit. Finden Sie das Impressum - achten Sie auf die Location des Anbieters. 

Denn viele Anbieter schreiben groß und sichtbar auf der Seite "100 % Datenschutz" und dann klein und weniger sichtbar in den AGB: "eventuell unterschieden sich die Datenschutzbestimmungen in unserem Land von denen in Deutschland.

Gut zu wissen: in den USA gibt so etwas wie gesetzlich geregelten Datenschutz so gut wie gar nicht. Bei asiatischen Ländern oder Länder außerhalb der EU sollten Sie ebenfalls hellhörig werden. Und selbst wenn die Location stimmt - fragen Sie nach, WO genau Ihre Daten gespeichert werden. Aus Kostengründen setzen viele Anbieter sogenannte Public Clouds ein, wobei Ihre Daten verstreut auf Servern, zusammen mit den Daten vieler anderer Unternehmen und Privatpersonen liegen. Wir bei LamaPoll setzen nur (kostspielige) eigene, dedizierte Server ein, bei welchen niemand sonst Zugriff auf die Daten hat!

Preis - auch in unserer Branche gibt es Unternehmen mit mehr Vertriebspersonal als Entwickler. Diese Unternehmen werden versuchen, Ihnen die selben Funktionen, die Sie bei LamaPoll für unter 100 Euro bekommen, für 20 000 Euro im Jahr zu verkaufen. Informieren Sie sich vorher - lohnt sich der Preis wirklich?

Achten Sie auch auf den Support - gibt es eine Telefonnummer? Rufen SIe vorher an, welche sprache wird gesprochen, ist überhaupt jemand erreichbar? Denn stellen Sie sich vor, Sie haben gerade 1000 Einladungen für Ihre Online Umfrage versendet, und die Umfrage stürzt ab. Un Sie hängen in der Warteschleife zum Callcenter und hören Fahrstuhlmusik...

Kurzes Zwischenfazit: LamaPoll sichert Ihre Daten nur in Deutschland, auf dedizierten eigenen Servern (nicht in der Cloud). LamaPoll ist telefonisch erreichbar und bietet freundlichen und deutschsprachigen Support. Und sogar der Preis stimmt - die Sachlage ist eindeutig;-).

nach oben

Warum LamaPoll?

Eigene Umfrage Online erstellen
  • Einfach und bequem zu bedienen
  • Professionelle Funktionen
  • Attraktive Umfragen
  • Sicher und datenschutzkonform

 

 

Kostenlos starten

unverbindlich Free Account erstellen

Wir beraten Sie gern!

Rufen Sie uns an!

 030 120 885 12

support@lamapoll.de

Foto Horst Anschuetz
(5/5)
sagt über LamaPoll
LamaPoll überzeugt mit einem verständlichen Aufbau, mit dem sich auch Ungeübte schnell zurechtfinden können. Der angebotene Support ist professionell und sehr hilfsbereit und freundlich. LamaPoll ist eine wirklich gute Empfehlung!
Mehr als 10.000 Unternehmen erstellen bereits Online Umfragen mit unserem Umfragetool.

 

 Kontakt

Schreiben Sie uns!

Unser Support-Team hilft bei Fragen oder Problemen gern weiter.