Vorgehen: die 4 Schritte der Home Office Umfrage

Das Vorgehen bei der Umfrage zum Home Office: vier Schritte

1. Status Quo erfragen

Im ersten Schritt sollte die Gesamtsituation aufgenommen werden, natürlich am sichersten, einfachsten, schnellsten mit einer online Mitarbeiterumfrage zum Home Office. Dabei werden möglichst alle potenziell relevanten Aspekte abgedeckt. Diese Umfrage sollte zwar thematisch umfangreich sein (persönliches Befinden, Technik, Bedarf und Bedürfnisse etc.), jedoch nicht in die Tiefe gehen. Das Ziel dieser ersten Umfrage ist die Identifikation der Schwerpunkte, welche am Ende maßgeblich Ziele und Maßnahmen des Umfrageprojekts beeinflussen.

Wichtig: erfragen Sie nie allein nur die Zufriedenheit. Die Zufriedenheit mit einer Sache / Person / Prozess ist nur gemeinsam mit der Relevanz aussagekräftig. Fragen Sie also nicht nur, ob der Mitarbeiter mit XY zufrieden ist, sondrn auch wie wichtig / relevant XY für diese Person ist. Denn unzufrieden + unwichtig ist weniger relevant als halbwegs zufriden + sehr wichtig!

2. Schwerpunkte erkennen und vertieft Feedback einholen

Im Zweiten Schritt werden genau die identifizierten Schwerpunkte genauer untersucht. Das sind Aspekte, mit denen viele Personen unzufrieden sind - oder wenige Personen stark unzufrieden sind. Das sind Aspekte, welche allgemein als sehr relevant beschrieben werden. Aber auch Best Cases - hohe Relevanz  und hohe Zufriedenheit - müssen aufgenommen werden, um die zu bewahren und nach Möglichkeit zu erweitern.

3. Maßnahmen, um das Home Office zu verbessern

Es folgen Maßnahmen, abgeleitet durch und fundiert auf die Ergebnisse der zweiten Umfrage. Zum Beispiel:

  • neue Tools (online Produktivitäts- und Kollaborationstools)
  • mehr Server (Erhöhung der Stabilität und Geschwindigkeit bspw. von VPN Verbindungen)
  • Sticks / Karten für Mobiles Internet
  • neue Technik (Laptop statt PC)

4. Feedback zu den Maßnahmen

Im Qualitätsmanagement dreht sich vieles um den PDCA Zyklus: Plan, Do, Check, Act. Denn man kann Planen und Umsetzen (Schritte 1 bis 3), doch dann muss man auch "checken", also überprüfen ob man wirklich etwas verbessert hat (oder eher im Gegenteil). Um anschließend durch "act" wieder zu handeln. Das heißt, nach den Maßnahmen folgt eine erneute Feedback zur Home Office Umfrage, welche hoffentlich einen starken Impact auf die Zufriedenheit aufweist!

 

 

 

Warum LamaPoll?

Leistungen für die Konzeption eines erfolgreichen Fragebogens mit LamaPoll

© alphaslit

Online Umfragen mit LamaPoll

  • Einfach & intuitiv
  • Attraktives Design
  • 100% Datenschutz

 

unverbindlich Free Account erstellen
 
Wir beraten Sie gern!
Rufen Sie uns an!
 030 120 885 12
Mehr als 10.000 Unternehmen erstellen bereits Online Umfragen mit unserem Umfragetool.

 

 Kontakt

Schreiben Sie uns!

Unser Support-Team hilft bei Fragen oder Problemen gern weiter.