Kann ich Eingabefelder stufenweise, mit Kaskadeneffekt, anzeigen lassen?

Ja, Eingabefelder lassen sich so einrichten, dass sie dem Befragten in Form einer Kaskade angezeigt werden – erst wenn eine Antwort in das erste Feld eingetragen wird, erscheint darunter das nächste, danach das folgende etc. Dies hat zwei zentrale Vorteile: Es ist platzsparend auf der betreffenden Fragebogenseite und, viel wichtiger: Dank der Dynamik ergibt sich ein schöner Überraschungseffekt für den Befragten, z.B. bei einer (Wunsch)Liste!

Beispiel einer Eingabefelder-Liste mit Kaskadeneffekt

So gehen Sie vor:

  1. Wählen Sie den Fragetyp „Mehrere Eingabefelder“ bei den Standardelementen.
  2. Gehen Sie über den Button „Bearbeiten“ zu den Einstellungsoptionen für die einzelnen Eingabefelder.
  3. Beginnen Sie beim zweiten Eingabefeld und wählen dort das Auge-Symbol für die Sichtbarkeiten rechts neben der roten Pinnadel.
  4. Stellen Sie anschließend die Sichtbarkeitsbedingung für das Eingabefeld so ein, dass zustande kommt: „Item ist sichtbar, falls … betreffende Frage -> Erstes Textfeld ungleich keine Antwort“ [Erklärung: Übersetzt heißt dies, dass das 2. Textfeld nur sichtbar wird, wenn das erste nicht leer, also ausgefüllt ist.]
  5. Stellen Sie die Sichtbarkeitsbedingung der anderen Eingabefelder analog zum zweiten ein – achten Sie dabei unbedingt auf „ungleich leer“.
  6. Speichern Sie jede Sichtbarkeitsbedingung und zum Schluss das gesamte Dialogfenster für die Bearbeitung der Eingabefelder mit dem grünen Button „Speichern“ ab!
Beispiel einer Sichtbarkeitsbedingung für Eingabefeld-Kaskade

Es sind zwar ein paar Schritte bis zum gewünschten Kaskadeneffekt – lassen Sie sich davon aber nicht abschrecken. Haben Sie die Frage einmal angelegt, können Sie sie als Vorlage nutzen bzw. nach Belieben in andere Umfragen klonen.

Übrigens: Die Sichtbarkeiten-Funktion, die beim Kaskadeneffekt im Zentrum steht, ist ein vielseitiges Feature, mit dem sich ein dynamischer Fragebogen erstellen lässt: Fragen, Antworten, Bilder etc. können gezielt ein- und ausgeblendet werden. Mehr hierzu lesen Sie in unserer Helpdesk-Anleitung zu Bedingte Sichtbarkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.